BUS AUSBILDUNG

Für den Erwerb der Kategorie D muss beim Strassenverkehrsamt eine Theorie– und eine praktische Prüfung abgelegt werden. Als Vorbereitung auf diese Prüfungen bietet die Fahrschule RUFER folgendes an:

  • Theoriekurse im Einzel- oder Gruppenunterricht Hier finden Sie die aktuellen Kursdaten
  • Fahrstunden individuell an 6 Tagen pro Woche Hier geht’s zur Anmeldung (Formular)

Theorieprüfung:

Die Theorieprüfung beim Strassenverkehrsamt kann in deutsch, französisch oder italienisch abgelegt werden. Zudem besteht die Möglichkeit, diese Theorieprüfung mündlich zu absolvieren, falls sprachliche Schwierigkeiten in Bezug auf das Verständnis von Fachausdrücken bestehen.

Praktische Prüfung:

Um die praktische Prüfung mit dem Bus (Kat. D) zu absolvieren, ist ein Mindestalter von 21 Jahren vorgeschrieben. Zudem ist massgebend, ob Sie bereits einen LKW-Führerschein (Kat. C) besitzen, diesen noch erwerben möchten, oder ob Sie direkt vom Auto (Kat. B) die Busprüfung in Angriff nehmen. Die nachfolgenden vier Varianten zeigen Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten auf, sowie die damit verbundenen Pflichtstunden, welche gesetzlich vorgegeben sind:

Variante 1:
LKW-Prüfung Kat. C noch nicht absolviert
  • Theorieprüfung Kat. C
  • Fahrstunden & praktische Prüfung Kat. C
  • Theorieprüfung Kat. D
  • 24 obligatorische Fahrlektionen mit dem Bus (Kat. D)
Variante 2:
LKW-Prüfung Kat. C vorhanden
  • Theorieprüfung Kat. D
  • 24 obligatorische Fahrlektionen mit dem Bus (Kat. D)
Variante 3:
direkt Bus-Prüfung Kat. D
  • Theorieprüfung Kat. D
  • 52 obligatorische Fahrlektionen mit dem Bus
Variante 4:
direkt Bus-Prüfung Kat. D - mit Fahrpraxis-Nachweis Kat. C
  • Theorieprüfung Kat. D
  • Zusätzlicher Fahrpraxis-Nachweis, dass während den letzten zwei Jahren mindestens 500 Stunden an mindestens 220 Tagen ein Motorwagen der Kategorie C (Lastwagen) geführt wurde

Theorie mit Kursdaten:

Für die Bustheorie empfehlen wir, den LKW-Theoriekurs zu besuchen. Für spezifische Themen in Bezug auf die Kat. D werden nach Absprache individuelle Unterrichtseinheiten vereinbart. Link zu LKW-Theoriekurs

Fahrstunden:
Freuen Sie sich auf die Ausbildung in der Königsklasse - unser Volvo 9700 mit 12-Gang-Automatikgetriebe ist ein wahres Bijou! Das Mindestalter für den Erwerb des Lernfahrausweises beträgt 21 Jahre. Sobald Sie diesen erhalten haben, sind Sie startklar...

Mit jeder Fahrstunde wird es Ihnen besser gelingen, den Bus mit einer Länge von 12m und 5.8m Radstand durch Stadt und Land sicher zu manövrieren. So werden Sie mit etwas Routine auch auf anspruchsvolleren Routen mit dem 49-Plätzer jede Menge Spass haben. Unser eigens entwickeltes Lernprogramm bietet zusätzliche Unterstützung.

Preise:
  • Fahrschul-Fahrzeug: CHF 195.- / 60 Min.
  • Versicherung: CHF 180.- / pauschal
  • Eigenes Fahrzeug: CHF 110.- / 60 Min.

Bus Intensivausbildung

Intensiv-Theoriekurs in 1 Woche:

Falls Sie tagsüber flexibel sind, können Sie einen Intensiv-Theoriekurs (Einzel oder in Kleingruppe) besuchen und gleichzeitig bereits die ersten Fahrstunden absolvieren.
Die Terminierung der Kursdaten und -zeiten erfolgt nach persönlicher Absprache.

Nachfolgend 2 Beispiele wie dies gestaltet werden könnte:

Seit die Chauffeurzulassungsverordnung (CZV) am 1. September 2009 in Kraft getreten ist, müssen Fahrer/innen Kategorien C/C1 und D/D1, welche die Prüfung nach diesem Datum abgelegt haben, neue Anforderungen erfüllen: Für den berufsmässigen Güter- oder Personentransport (Berufschauffeur) benötigen Sie den Fähigkeitsausweis für die entsprechenden Kategorien. Um diesen zu erlangen sind folgende Schritte nötig:

  • 1. schriftliche Prüfung beim Strassenverkehrsamt
  • 2. mündliche & praktische Prüfung bei der ASTAG

Als Vorbereitung auf diese Prüfungen bietet die Fahrschule RUFER folgendes an:

  • 7 Tage Grundausbildung in Theorie & Praxis
    Hier finden Sie die aktuellen Kursdaten (Link)
  • Jeden Monat Repetitionsabende zur Prüfungsvorbereitung Termine gemäss telefonischer Absprache

Personen, welche die Prüfung der entsprechenden Kategorie vor dem 1. September 2009 absolviert haben, müssen lediglich die CZV-Weiterbildung absolvieren.
Weitere Informationen finden Sie unter Cambus.ch



Anmeldung